ECDL Image Editing

Mit dem ECDL Image Editing Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie die Funktionen eines Bildbearbeitungsprogramms verstehen und anwenden können. (Basisniveau)

Inhalt/Module: 

Das ECDL Image Editing Modul

Die KandidatInnen sollen u.a.

  • die wesentlichen Konzepte der digitalen Bildbearbeitung verstehen und einen Überblick über die wesentlichen Bildformate und Farbkonzepte haben.
  • ein vorhandenes Bild öffnen können, es in verschiedenen Formaten speichern und verändern können.
  • mit den Optionen eines Bildbearbeitungsprogramms umgehen können.
  • Bilder aus verschiedenen Quellen speichern und mit unterschiedlichen Tools des Bildbearbeitungsprogramms manipulieren können.
  • mit der Benützung von Ebenen vertraut sein, Effekte und Filter anwenden und mit den Werkzeugen zum Zeichnen und Malen umgehen können.
  • Bilder für die Verwendung zum Druck oder Veröffentlichung im Web aufbereiten können.
Nutzen: 
  • International standardisiertes Zertifikat als Qualifikationsnachweis
  • Vergleichbares Ausbildungsniveau
  • Sichere Grundlagen für den Einstieg in die digitale Bildbearbeitung
  • Praktische Fertigkeiten im Umgang mit einem Bildbearbeitungsprogramm
Voraussetzungen: 

PC-Grundkenntnisse

Prüfungsvorbereitung:

  • Kursbesuch an einem Test Center (nicht verpflichtend)
  • Selbststudium der Lernmaterialien
Software: 

Photoshop (ab CS), the GIMP, Photoshop Elements

Prüfung: 

Die Prüfung erfolgt in einem autorisierten ECDL Test Center.

Es wird der aktuelle Lerninhalt von ECDL Image Editing geprüft (Lernzielkataloge).

Prüfungsdauer: 45 Minuten

Testmethode: 

Automatische Testsysteme (ATS):

Manuelle Testmethode

Kosten: 

Richtpreise:

  • Skills Card: € 40
  • Test: € 26,50
  • Gesamt: € 66,50

Preis an Schulen:

  • Skills Card inkl. Test: € 35