ECDL Web Editing

MIt dem ECDL Web Editing Zertifikat erbringen Sie den Nachweis, dass Sie über die grundlegenden Fertigkeiten verfügen, um Websites zu erstellen und zu bearbeiten.
(Basisniveau)

Inhalt/Module: 

Das ECDL Web Editing Modul

Die KandidatInnen sollen u.a.

  • grundlegende Begriffe und Konzepte des Web Editing verstehen.
  • grundlegende Prinzipien von HTML kennen und anwenden können.
  • Webeditor-Programme benützen können, um Webseiten zu gestalten, Texte zu formatieren und mit Hyperlinks und Tabellen zu arbeiten.
  • gängige Formate für Grafiken erkennen und benützen können und Webformulare erstellen können.
  • Cascading Style Sheets (CSS) kennen, verstehen und anwenden können.
  • Webseiten für das Hochladen auf einen Webserver vorbereiten können.

 

Nutzen: 
  • International standardisiertes Zertifikat als Qualifikationsnachweis
  • Vergleichbares Ausbildungsniveau
  • Sichere Grundlagen für den Einstieg in das Webdesign
  • Praktische Fertigkeiten im Umgang mit einem Webeditor
Voraussetzungen: 

PC-Grundkenntnisse

Prüfungsvorbereitung:

Kursbesuch an einem Test Center (nicht verpflichtend) 
Selbststudium der Lernmaterialien

Software: 

Dreamweaver, Phase5v.542, MS Expression Web

Prüfung: 

Die Prüfung erfolgt in einem autorisierten ECDL Test Center.

Es wird der aktuelle Lerninhalt von ECDL Web Editing geprüft (Lernzielkataloge).

Prüfungsdauer: 45 Minuten

Testmethode: 
Kosten: 

Richtpreise:

  • Skills Card: € 40
  • Test: € 26,50
  • Gesamt: € 66,50

Preis an Schulen:

  • Skills Card inkl. Test: € 35