OCG Impulse 2015 - Themen und Referenten

Neues aus der IT-Wunderkammer

Interaktiver Workshop

Johann Stockinger, OCGVor 10 Jahren entstand in den USA mit der Maker-Szene eine Bastlerbewegung, die inzwischen in Europa angekommen ist. Sie hat sich zu einer digitalen Do-it-yourself-Bewegung entwickelt. Die Maker arbeiten vernetzt und ihre Arbeiten beruhen zumeist auf Open-Source-Basis.
Zu ihren Werkzeugen zählen 3D-Drucker, Drohnen, der Mikrocontroller Arduino sowie der Einplatinenrechner Raspberry Pi. Die Maker basteln mit geringen Kosten ihre eigenen Roboter, erfassen mit sehr günstigen Sensoren Umgebungsdaten, steuern Anlagen für Beete in Gärten und automatisieren ihre Wohnumgebung. Maker setzen auf Kreativität, Individualität und Nachhaltigkeit.

Im Workshop Neues aus der IT-Wunderkammer lernen Sie die Werkzeuge und die entsprechenden Methoden zum Programmieren (Coding) kennen, indem Sie selbst mit ihnen arbeiten.
Senden Sie uns bitte vorab ein Thema, das Sie besonders interessiert. Wir versuchen im Workshop darauf einzugehen. Wir diskutieren mit Ihnen, wie Sie den Inhalt des Workshops mit dem Kompetenzmodell digi.komp (www.ecdl.at/digikomp) verknüpfen können..

Referent: Dr. Johann Stockinger, OCG
Zeit: 14:30 bis 16:00 Uhr (unmittelbar vor dem Start der OCG Impulse um 16:30 Uhr)

 


Digitale Medien

Kompetenz als Voraussetzung für mulitmediales Lernen

Bruno BereuterDie Digitalisierung hat die Schule längst erreicht. Die Möglichkeiten und Chancen sowohl für LehrerInnen als auch SchülerInnen sind immens. Doch werden diese Möglichkeiten auch entsprechend genutzt? Auch wenn Kinder und Jugendliche heute mit digitalen Geräten aufwachsen, sind ihre Kompetenzen in Bezug auf Nutzung digitaler Hilfsmittel oftmals gering. Die Nutzung beschränkt sich auf einige wenige Funktionen. Ein fundiertes Wissen und sicherer Umgang mit Computer, Tablet, Smartphone und anderen digitalen Hilfsmitteln sind Voraussetzung, um erfolgreich lernen zu können. Wie Lernen mit digitalen Medien gelingen kann, möchte ich anhand von praktischen Beispielen mit der Lernplattform Moodle aufzeigen.

Referent: Mag. Bruno Bereuter, Berufsschullehrer, PH Feldkirch, Lernlabor Dornbirn

 


Spaß am Denken

100 Mrd. Nervenzellen würde fad werden

Petra BinderKaum ein Thema bringt einen größeren Nutzwert für jeden Teilnehmerkreis als Gedächtnistraining. Wir leben in einer Wissensgesellschaft. Unser Wissen verändert sich immer schneller und wir müssen immer up-to-date bleiben.
Durch einen interaktiven Vortrag ziehe ich die ganze Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf mich, denn ich sehe ab von Frontalvorträgen. Durch die Begeisterung der Zuhörer wirken die Merktechniken über Monate später noch in den Köpfen nach.
Ich garantiere Ihnen geistreiche Unterhaltung und ein unvergessliches Erlebnis mit persönlichem Mehrwert.

Referentin: Petra Binder, Braintrainer, Baden