ECDL CAD

Der ECDL CAD ist das erste Zertifikat für zweidimensionales Computer Aided Design. Er ist ein fundierter Einstieg für das kompetente Arbeiten in diesem Bereich und dient als Basis für weiterführende Ausbildungen und berufliche Entwicklungen.

Inhalt/Module: 

Das ECDL CAD Modul

Die KandidatInnen

  • erwerben grundlegende Fertigkeiten im Bereich des zweidimensionalen Computer Aided Designs. 
  • verfügen Sie über relevantes Wissen im Umgang mit einem standardisierten Programm. 
  • sind in der Lage, Objekte und Elemente zu erstellen, zu bearbeiten und zu modifizieren
  • können Objekte aus anderen Programmen einfügen und ihre Eigenschaften ändern.
  • können die erforderlichen Schritte zur Ausgabe am Drucker zu unternehmen.

Der ECDL CAD richtet sich besonders an

  • Elektrotechniker
  • Maschinenbauer
  • Architekten
  • Tischler
Nutzen: 
  • Solide Kenntnisse zur Arbeiten im 2D
  • Praxisbezogene Anwendung (Entwicklung in Zusammenarbeit mit CAD ExpertInnen)
  • International standardisiertes Zertifikat als Qualifikationsnachweis
Voraussetzungen: 

PC-Grundkenntnisse

Prüfungsvorbereitung:

Kursbesuch an einem Test Center (nicht verpflichtend)
Selbststudium der Lernmaterialien

Software: 

AutoCAD, Autodesk Ab Version 2000 auch LT Version

Prüfung: 

Die Prüfung erfolgt in einem autorisierten ECDL Test Center.

Es wird der aktuelle Lerninhalt von ECDL CAD geprüft (Lernzielkataloge).

Prüfungsdauer: 60 Minuten  

Testmethode: 
Kosten: 

Richtpreise:

  • Skills Card: € 70
  • Test: € 35
  • Gesamt: € 105

Preis an Schulen:

Skills Card inkl. Test: € 70